ChefredaktEUR
„Economistul“

DI 23.05.2017 // 13:10 – 14:00 // Ukraine, Georgien, Kasachstan, Kirgisistan: Medien und Medienmacher am Rande Europas
Daniel Apostol hat über 25 Jahre Erfahrung als Journalist. Seit 2000 arbeitete er in enigen Schlüsselpositionen wie etwa als Geschäftsführer von „The Money Channel“ (ein Business-TV-Programm, das in Rumänien zwischen 2006 und 2014 ausgestrahlt wurde), als Geschäftsführer und Chefredakteur von „InvestRomania“ und „Eurolider magazine“, und als leitender Redakteur des Magazins „Fapte weekly“. Außerdem war er redaktioneller Leiter der Wirtschaftspolitik-Abteilung des wöchentlichen Magazins „Capital“ (zu dieser Zeit – 1990 bis 2000 – war es das wichtigste wöchentliche Wirtschaftsmagazin Rumäniens), sowie Moderator der Radio-Nachrichten und Nachrichtenredakteur bei „Pro Fm/Info Pro“ in den 90er Jahren.

Er hat einen Abschluss als MBA des Gemeinschaftsprograms der Rumänischen Akademie für Wirtschaftswissenschaften und der Universität von Ottawa und einen Abschluss der staatlichen Universität von Suceava. Darüber hinaus hat er einen Abschluss der BBC Journalistenschule in Bukarest. Im Moment bereitet er sich auf den Doktortitel auf der Ovidius State University of Constanta vor (Geschichte der Beziehung zwischen der Presse und der politischen Macht im post-kommunistischen Rumänien). Daniel Apostol ist Gast-Lektor/Professor am Fachbereich Journalismus der Universität von Bukarest.

Daniel Apostol hat Werke wie z.B. „Crisis, The Fifth Power“ (2009) verfasst, eine Forschungsarbeit über die Rumänische Führung zwischen 1920 und 1929. Das Werk handelt von der wirtschaftlichen und politischen Krise, die Anführer und ihre Entscheidungen und die Art und Weise in der die Rumänische Presse damit umgegangen ist.

Seit Januar 2016 ist er Chefredakteur des Monatsmagazins „Economistul“, eines Wirtschaftsmagazins, das von der Geschäftswelt für die Artikel und Analysen zu Themen wie Business, Macrostrategien und internationaler Wirtschaft, sehr geschätzt wird.
Daniel Apostol ist Mitglied des internationalen Journalistenverbandes, Gründungsmitglied des rumänischen Wirtschaftspresseclubs und Ehrenmitglied des Roten Kreuzes seit 1996. Er ist auch Vorstandsmitglied des nationalen Rates für kleine und mittelständische Unternehmen, sowie Generalsekretär der ROPEPCA (Rumänische Gesellschaft für Öl- und Gasproduzenten) und Mitglied der rumänischen Gesellschaft für Wirtschaftsstudien und Prognosen – ASPES. Außerdem ist er Mitglied des europäischen JTI-Programms für Journalistenstipendien und unterstützt dieses als Mitglied des Auswahlkomitees und Sprecher für die Teilnehmer des Lehrgangs über EU-Angelegenheiten, der ein Teil des Ausbildungsprograms ist.

Economistul: Ein monatliches Wirtschaftsmagazin, gegründet 1990 and herausgegeben von der Economistul Pressegruppe. Unterstützt vom Verband der Rumänischen Wirtschaftstreibenden in Rumänien und ASPES.
Das Magazin beinhaltet Meinungen, Leitartikel und Analysen von den besten Experten Rumäniens. Das Redaktionsteam besteht aus jungen Journalisten und Unterstützern mit viel Erfahrung in der Wirtschaft. Der Inhalt ist widerspruchsfrei und aktuell und wird in einer anspruchsvollen Art und Weise präsentiert. Das neue Layout, das im September 2016 eingeführt wurde, wurde von Daniel Apostol und seinen Kollegen entworfen, angelehnt an das Originalkonzept.