Warum das türkische Sportmagazin gerade Deutschland als Markt für die erste Auslandsausgabe gewählt hat und welche Pläne nun für eine weltweite Expansion verfolgt werden, beschreibt Socrates-Verleger Can Öz.

Can Öz
Herausgeber
Socrates