Warum das Schweizer Medienhaus Ringier in eine eigene VR App investiert und 360 Grad Videos auch im englischsprachigen Raum pusht, wie das Berliner Startup IntoVR journalistische Inhalte produziert und damit profitabel ist, wie eine junge Journalistin mit einer VR-Reportage den deutschen Reporterpreis 2017 gewonnen hat und was das Reuters Institute über „VR journalism – the next reality?“ in der Medienbranche erfragt hat. Alles darüber im Talk mit Christiane Wittenbecher, IntoVR (Berlin), Sebastian Pfotenhauer, Head of Video Ringier, und Martin Zimper, Professor für Audiovisuelle Medien an der Zürcher Hochschule der Künste.

Christiane Wittenbecher
Videojournalistin
IntoVR
Sebastian Pfotenhauer
Head of Video
Ringier
Martin Zimper
Leiter Audiovisuelle Medien, Departement Design
Zürcher Hochschule der Künste